Tagesseminare „mal“…zeit für dich….,

Ort: 24119 Kronshagen, Villenweg 7

Oft verlieren wir im Alltag unsere Ziele, unsere Wünsche und Bedürfnisse aus den Augen. Um kraftvoll zu „Sein“ muss ich in dem aufgehen was ich tue. Doch dazu gehört Bewusstsein und Präsenz. In meinen Seminaren findest du einen sicheren Ort der Ruhe, um den Blick auf das Wesentliche zu richten und um im persönlichen Wachstum und innerem Frieden Stabilität zu finden. „mal“…zeit für dich….sind Tagesseminare, die dir die Möglichkeit geben innezuhalten, dich zu sammeln, bei dir anzukommen und neue Impulse zu empfangen. Jedoch auch die heilsame Wirkung der Farben zu spüren. Im tiefen Rot spüren wir das kraftvolle „Verwurzeltsein“ und das geborgene „Angenommensein“ – im leuchtenden Rot wiederum die powervolle Tatkraft der Durchsetzung – die sprühende Lebenslust und das wärmende Wohlgefühl im leuchtenden Orange – im Sonnengelb die Wärme und Ausstrahlung des Solarplexus, unserer Lebensfreude – wir fühlen uns wohl im friedvollen Grün unseres Herz-Chakras – und tauchen ein in die Kühle, Weite und Tiefe oder die Leichtigkeit des Blau. Wir lassen uns berühren von der Zartheit der leisen Farben wie Lavendel, Rosa oder Lindgrün oder den kraftvollen dunklen Tönen.

Es geht nicht darum schöne Bilder zu malen „Intuitives Malen“ ist keine Frage des Könnens, sondern ist;… intuitiv dem Augenblick folgen …..……………..und je weniger Erwartungen, Ansprüche oder Vorstellungen du hast, umso besser. Dir stehen große Malwände, Farben, Papier, Pinsel, Schwämme, Bürsten, Spachtel, Kleister und die Hände zur Verfügung und jeder kann seinen Impulsen folgen und seine Möglichkeiten entdecken. Meditationen, Atemübungen, Tai Chi, Chakrenarbeit, Bildbesprechungen und Musik rahmen den Malprozess ein. Die intuitiv gemalten Bilder und die Malprozesse geben uns Signale und Hinweise aus dem Unterbewusstsein, denen wir dann in Gesprächsrunden und Bildbesprechung nachspüren. Wir erfahren etwas über uns, beginnen uns zu durchschauen und zu begreifen. Damit bekommen wir die Möglichkeit uns individueller (uns entsprechend) zu entwickeln. Und je individueller wir uns entfalten, umso glücklicher sind wir. Und genau das können wir erreichen wenn wir uns und unser Leben intensiver und bewusster wahrnehmen und schätzen lernen.

6x im Jahr biete ich für einen Tag die Möglichkeit des geführten Malens an. Mit Eröffnungsrunde, Bildbesprechung und Abschlussrunde.
Wenn du gern malen möchtest hast du hier die Chance. Materialien -Papier, Pinsel, Spachtel, deine Hände, Bürsten, Schwämme und große Malwände stehen zur Verfügung. Du kannst deinen Impulsen freien Lauf lassen, ihnen folgen, um deine Möglichkeiten zu entdecken

Infos zum Seminar:

Ort: 24119 Kronshagen, Villenweg 7
Zeit: 9.00 – ca. 21.30 Uhr
Kosten: 80,- €
Es können nur 5 Personen teilnehmen. Deswegen ist eine Anmeldung erforderlich.

Wichtig ist mir, dass wir das Seminar zusammen beginnen und zusammen beenden. Ich kann nur eine „ca.“ Uhrzeit angeben, weil ich nie weiß wie viel Zeit die Bildbesprechungen einnehmen. Zwischendurch kann jede(r) Kursteilnehmer-Innen die Pausen gestalten wie sie/er möchte.

Beginn:
Eröffnungsrunde
9.00 – ca.10.00 Uhr

Malen
10.00 – ca.12.00 Uhr

Mittagspause
12.00 – ca.13.30 Uhr

Zwischenrunde
13.30 – ca.14.30 Uhr

Malen
14.30 – ca.16.30 Uhr

Kurze Pause
17.00 Uhr

Bildbesprechung mit Abschlussrunde
17.00 – ca. 20.30 Uhr

Mitzubringen:
Den Wunsch etwas für dich zu tun. Ein Wolldecke, warme Socken, Kleidung die farbig werden und bleiben darf. Leichte Verpflegung. Wir essen gemeinsam und jeder trägt zur Fülle bei.

Jetzt anmelden:

oder Telefon 0431 / 58 96 21

Außerdem steht dir das
Offene Atelier
Zur Verfügung. Anmeldungen sind aus Platzgründen erforderlich.

Geöffnet März – Juni und Sept. – Nov.
Montags von 11.00 – 22.00 Uhr Kosten 12.- €
und auf Absprache für Kindergeburtstag
oder Sonstiges……….
Mit geführter Meditation (ca. ½ Std.) Kosten 5.- €

Auf Wunsch eingehende Bildbesprechung der eigenen Bilder.
Termin nach Absprache. ½ Std. Kosten 21.- €

Veröffentlicht unter Kursprogramm | Schreib einen Kommentar

AUS DEN TIEFEN DER SEELE

Am Mittwoch den 20. April um 17.00 Uhr stellt Maren Arendt ihre AUS DEN TIEFEN DER SEELE kommenden Bilder vor.

Im Forum für Lebensenergie – Heilhaus

Vernissage Maren Arendt Eutin
Vernissage Maren Arendt Eutin

Aus der Seele aufsteigende Bilder können helfen, Verdrängtes und Un-bewusstes bewusst zu machen und zu „befreien“, um unser Leben uns ent-sprechend zu gestalten. Mit ihren Bil-dern, ihren Kursen in intuitiver Male-rei und dem aus ihren Bildern entstan-denen Karten-Set möchte die Malerin Maren Arendt dazu wirk-same Hilfe-stellung leisten.

Erschienen in: esotera 9/1999 (Seite 56-57)

AUS DEN TIEFEN DER SEELE

Aus der Seele aufsteigende Bilder können helfen, Verdrängtes und Unbewußtes bewusst zu machen und zu „erlösen“. Mit ihren Bildern und Kursen in intuitiver Malerei möchte die Malerin Maren Arendt dazu wirksame Hilfestellung leisten

Von Ulrich Arndt

Kühle Farbtöne von Gelb, Blau und Grün begegnen vereinzelten warmen Nuancen von Gelb und Orange; durch ihren pastellfarbenen Nebel hindurch ist mitunter schemenhaft ein Gesicht zu erkennen – mal Mensch,  mal Tier. Manchmal scheinen sich zarte, fast transparente Gestalten hinter dem Farbschleier zu bewegen, und zuweilen glaubt der Betrachter uralte Symbole und Zeichen darin zu entdecken … „Seelen-Bilder“ nennt die norddeutsche Malerin Maren Arendt diese Gemälde. Denn für sie sind es „aus den Tiefen der Seele aufsteigende Bilder, Formen und Farben, die   zum Wegweiser werden, um sich selbst und sein Leben besser und tiefer verstehen zu können“.
Für Maren Arendt ist die „intuitive Malerei“ ein idealer Weg, um durch diese oder eigene Bilder einen bewussten Zugang zu den Botschaften des eigenen Unbewussten zu finden, zu den verdrängten und verborgenen Inhalten der Seele. Es ist ein Weg, durch die Aussagen der Bilder, Einsicht   in die eigenen individuellen Persönlichkeitsanteile zu bekommen, zur Stärkung der Gesamtpersönlichkeit. Denn, unseren Persönlichkeitsanteilen eine eigenverantwortliche Form zu geben, ist eine sinnvolle Aufgabe unseres Lebens, meint die Künstlerin.

„Seelen-Bilder“ steigen in jedem auf, vor allem während des Träumens, glaubt die Künstlerin aus Kronshagen an der Ostsee. Jedoch sind sie in  der Regel am nächsten Morgen schnell wieder vergessen. Für Maren  Arendt ist daher die „intuitive Malerei“ ein idealer Weg, um bewußt     einen Zugang zu diesen Bildern zu finden – zu den Botschaften des eigenen Unbewußten, zu den verdrängten und verborgenen Inhalten der   Seele. Wenn die 56jährige heute in Kursen und Malworkshops die Teilnehmer an jenen inneren Impuls heranführt, der das Tor zu den „Bildern der Seele“ öffnen kann, dann schöpft sie dabei aus eigenem tiefen Erleben: Nach einer Kunstausbildung Mitte der 80er Jahre bei Prof. Dane Kuhne am „Anne Arundel Community College“ in Annapolis, USA, erlebte sie Anfang der 90er Jahre eine tiefe Lebens- und Sinnkrise. Körperlich und psychisch geschwächt, begab sie sich zu einer „Kur an Leib und Seele“ in die Tauberland-Klinik in Bad Mergenheim. Im Laufe der dortigen Psychotherapie und medial bzw. sensitiv unterstützten Beratungsgesprächen erkannte sie, daß sie selbst viel zu ihrer seelischen Notlage beigetragen, sich ihre „Hölle“ selbst erschaffen hatte. Nach und nach konnte sie sich aus den selbstgestrickten Fesseln und festgefahrenen Verhal-  tens- und Denkmustern lösen.

Maren Arendt, Malerin und Leiterin von Kursen und Seminaren in intuitiver Malerei

Eine große Hilfe dabei war ihr das intuitive bzw. meditative Malen. Erstmals bekam sie dadurch eine bessere und vor allem wiederholbare Zugangsmöglichkeit zu ihren verdrängten Konflikten und Wünschen und   den ungelebten Anteilen ihrer Persönlichkeit. Zum einen geschah dies auf der Ebene der Gefühle, nämlich als direkter Ausdruck dieser verdrängten Seelen-Anteile während des Malprozesses. Zum anderen bekam sie auch auf intellektueller Ebene einen Zugang zu verdrängten Aspekten   ihrer Persönlichkeit, indem sie sich später allein und im Gespräch mit  den Behandlern in der Klinik auch geistig mit dem fertigen Gemälde und den darin verborgenen Inhalten auseinander setzte. Nach mehreren mehr-wöchigen Aufenthalten in der auf Naturheilweisen spezialisierten Klinik fühlte sie sich nicht nur körperlich wieder vital und innerlich gereift; in dieser Zeit waren auch mehr als ein Dutzend Bilder entstan den. Als die Klinik Arendts Bilder in einer kleinen Ausstellung in den Fluren des Hauses präsentierte, machten Künstlerin und Ärzte eine verblüffende Entdeckung: Auch andere Menschen fühlten sich durch die „Seelen-Bilder“ angesprochen und einige tief bewegt. „Es scheint, als würden durch die Bilder tiefliegende, allgemeinmenschliche, archetypische Muster angesprochen“, vermutet die Künstlerin. Die Klinik erwarb eine Anzahl der Bilder, stattete damit einige Flure aus, und auf Wunsch können die Patienten sich auch eines der Bilder ins Zimmer hängen.

Wie im Tarot drücken die Bilder tiefliegende, archetypische Qualitäten des Menschseins aus.

Mittlerweile ist die Anzahl der Gemälde weiter gewachsen und eine Art „Tarot-Serie“ entstanden: „Wie im Tarot drücken sie grundlegende Quali-täten des Menschseins aus“, so Arendt. Dabei würden nicht nur verdrängte „Seelenanteile“ zum Ausdruck kommen. „Eines Nachts während meiner Kur in der Tauberland-Klinik wurde mir bewußt: Ich bin ganz allein verantwortlich für mein Leben – und das bedeutet, nicht nur für das bereits Gelebte, sondern auch für das Zukünftige. Ich selbst muß es wirklich werden lassen.“ Daraufhin sei auch das Thema der Eigenverantwortung in ihre Bilder eingeflossen.
Mehrere Jahre lang dominierten in ihren Bildern weibliche Energien,  meint die Künstlerin – angeregt auch durch eine intensive Auseinandersetzung mit Fragen weiblichen Bewußtseins, Matriarchat-Forschung und weiblicher Spiritualität. „In dieser Zeit war ich auch innerlich stark mit   mir selbst und meiner weiblichen Energie beschäftigt“, erinnert sie sich.  Als sie dabei je-doch nach und nach auch ihre männlichen Anteile entdeckte, begannen sich auch ihre intuitiven „Seelen-Bilder“ zu verändern. „Sie enthalten jetzt eine größere Ausgewogenheit der Formen- und Farbkompositionen als früher“, erklärt sie. Zur Zeit absolviert die Malerin    eine Ausbildung in „Lebens-Impuls-Begleitung®“ an der Tauberland-Akademie für Heilkunst,     die „ihrer“ Klinik beigeordnet ist. Diese Form der Beratung verbindet Gesprächsführung, Formen der Meditation und sensitive Wahrnehmung, um sich selbst und anderen die jeweils verdrängten Seelen-Anteile bewußtzumachen. Maren Arendt will das dort Erlernte nutzen, um ihre Schüler in den von ihr durchgeführten Malkursen, Seminaren und Einzelstunden noch besser an die Möglichkeiten der intuitiven Malerei – von ihr „Intuitive-Selbst-Therapie“ genannt – heranführen zu können.

Ausstellung: Ab Samstag, den 4. September 1999, zeigt Maren Arendt eine Auswahl ihrer Bilder in Kronshagen.

Veröffentlicht unter Ausstellungen | Schreib einen Kommentar

Kurse auf Anfrage

folgenden Kurse an:

  • Vereinigung der Gegensätze. Für ein respektvolles Miteinander.
  • 13. September  2021           S1/21
  • Auf Grund der geltenden Corona-Verordnung des Landes (3G-Regel)     ist ein aktueller negativer Coronatest für alle Besucher erforderlich,  falls Sie nicht geimpft oder von einer Coronainfektion genesen sind.     

Bitte rufen Sie mich an oder melden Sie sich über das Kontaktformular per E-Mail:

Veröffentlicht unter Kursprogramm, Termine | Schreib einen Kommentar

mARendTLebenskarten in Meldorf

Buchvorstellung am 7. November 2014 um 20 Uhr
im Peter Panter Buchladen in Meldorf
Zingelstr. 12, Telefon: (04832) 4104

Marecndt in MeldorfIch möchte anschaulich machen was Buch und Karten mit uns zu tun haben. Meine Bilder spiegeln Gefühle und Empfindungen, die jeder von uns kennt, die wir jedoch teilweise unterdrücken, weil sie unange-nehm oder peinlich sind. Durch Bewertungen und Urteile der Gesellschaft, Erziehung und Konditionier-ungen haben wir gelernt uns so zu verhalten, wie es von uns erwartet wird. Mir geht es in meinem Buch darum, mehr die Person zu werden die ich bin. Aus meinem Streben, die sein zu wollen >die ich mir vorstelle sein zu müssen< heraus zu gehen, um im-mer mehr die sein zu dürfen und zu werden, die ich bin. Denn je individueller (mir entsprechend) ich mich entwickle, je lustvoller gestalte ich mein Leben und umso glücklicher bin ich. Und genau davon er-zählen diese Lebenskarten. In den Bildkarten schwi-ngen Lebensenergien, Lebensbereiche und Lebens-themen mit und veranschaulichen die verschiedenen Aspekte unseres „SEINS“

Veröffentlicht unter Ausstellungen | Schreib einen Kommentar

Lebensfreude-Messe in Hamburg und Kiel

Messe-Termin

Veröffentlicht unter Ausstellungen | Schreib einen Kommentar

Intuitives Malen im Offenen Atelier

Montags zwischen 11.00 und 22.00 Uhr (ist zeitlich nicht begrenzt) oder nach Absprache, auch für Geburtstage, Gruppen oder ?

Hier findest Du eine Karte des Offenen Ateliers von Maren Arendt.

Du tauchst ein in die Schwingungen der Farben, um
– nach der Arbeit los zu lassen,
– zu entspannen
– Stress abzubauen
– deine Kreativität und Lebendigkeit zu entdecken
– dich zu harmonisieren
– dich zu freuen
– für deine Gesundheit zu sorgen
und vieles mehr.

Durch das Eintauchen in die Schwingungen der Farben korrespondieren wir mit den Farben der Chakren (das sind Energiezentren in uns, denen auch Farben zugeordnet werden) entspannen, nehmen Energie auf und kommen wieder bei uns an. „Intuitives Malen“ hat nichts mit „Malen können“ zu tun, es heißt dem Augenblick zu folgen und wird so Ausdruck unseres Selbst. Manchmal sind es Farbmeditationen, doch manchmal auch ganze Malprozesse, um Wut, Stress, Ärger, Frust und Ängste abzubauen und sie machen uns (wenn wir wollen) vieles bewusst.
Jeder kann zu mir ins offene Malatelier kommen, um entweder allein ohne Anleitung zu malen, wenn er möchte mit Meditation, die in eine bestimmte Thematik einleitet und wenn er es wünscht nach einer gewissen Zeit eine Bildbesprechung mit mir vereinbaren, da unsere Bilder immer mit uns zu tun haben.

Ich habe mit Hintergrund meiner astrologischen Ausbildung ein Kartenset, das „Lebensrad der Entwicklung“ mit einem Begleitbuch verfasst, es ist Grundlage meiner Seminare. Aus diesem Set kann der Teilnehmer, statt einer Meditation eine Karte mit einer bestimmten Thematik ziehen, um nach einer kurzen Einführung zu malen.

Wenn Du nur einmal malen möchtest, dann zahlst Du pro Termin nur 12,- € einschließlich Material.
Doch für den dauerhaften Erfolg ist es sinnvoll, die neuen Erfahrungen regelmäßig zu erleben.

5 x malen kostet 50.- €, ebenfalls mit Material. (Solltet ihr einmal nicht teilnehmen können sind immer Ersatztermine möglich.)

Wenn Ihr möchtet, biete ich Euch eine geführter Meditation von etwa 1/2 Stunde für zusätzlich 5 € an.

Gerne können wir auch auf Wunsch Deine eigenen Bilder eingehend besprechen (1/2 Stunde 21 €) Dafür sprechen wir dann einen besonderen Termin ab.

Anmeldungen sind aus Platzgründen erforderlich:

Veröffentlicht unter Kursprogramm, Termine | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Macht

Der Kunstdruck Macht ist das mich bestimmende Potential meiner Vergangenheit, das mich in alte Verhaltensweisen und Ängste zurückzieht. Der absteigende Mondknoten 〈 Astrologie〉 konfrontiert mich mit Themen und Menschen, die mich in tiefliegende seelische Probleme und die damit verbundenen Verhaltensmuster der Vergangenheit ziehen. Dieses Thema zieht sich so lange durch mein Leben, bis ich diesen wegweisenden roten Faden in meinem Leben begriffen habe. Es ist keine leichte Aufgabe. Doch die Energie des Saturns (Ausdauer, Disziplin, Verantwortung und Pflichtbewusstsein aus Treue zu mir selbst), das zur Wirklichkeit strebende, das um diese Aufgabe weiß, kann mir dabei helfen.

Den Kunstdruck Macht erhalten sie in einer signierten 200ter Auflage mit Text und Meditation für

Poster 1 Macht19,00 €

Auszug aus der Mondknotenmeditation
Entspanne dich und nimm dir Zeit ……….. ………………………………………………Suche dir einen angenehmen Ort, an dem du es dir bequem machst.
Setze oder lege dich hin, schließe die Augen und spüre zum tragenden Grund. Nimm deine Kontaktpunkte wahr, lasse deine Muskeln los, spüre wie du loslässt und schwerer wirst. Atme einige Male tief ein und aus. Lasse dich auf dein Körpergefühl ein und spüre, wo noch Verspannungen sind. Atme in sie hinein………………………………………….Gehe nun mit deinem Bewusstsein zu deinen Augen, spüre, wie sie in den Augen-höhlen liegen. Entspanne sie und lasse sie in den Kopf sinken. Konzentriere dich auf den Punkt zwischen deinen Augen und schaue in dich hinein. Lasse eine unangenehme Situation auftauchen, in der du dich sehr unwohl gefühlt hast. Versetze dich mit allen Sinnen wieder in diese Situation, stelle sie dir bildlich vor. Höre die Worte und Töne… ……

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Kursprogramm | Schreib einen Kommentar

Erwachen

Der Kunstdruck Erwachen beleuchtet und betrachtet die mitfühlenden, geheimnisvollen, ahnungs-vollen Gefühle, die in meinem Inneren genährt und geschützt heranreifen, um mich aus ihnen heraus zu entwickeln und zu verwirklichen.

Den Kunstdruck Erwachen erhalten sie in einer sign. 200ter Auflage mit Text und Meditation für

Poster 219,00 €

Auszug aus der Mondmeditation
…………………………………………………………
………….immer mehr bei dir an …………….. Nimm jetzt deinen ganzen Körper wahr…………
Nun spüre deinen Atem. Wie er an deinen Nasenflügeln vorbei streicht und in deinen Körper strömt, mit seinen Energien dich belebt, dir Leben schenkt …………………………………………………. und wie er wieder heraus strömt. Atme intensiv aus und lasse alles Störende, durch deine Füße, in die Erde abfließen. Entspanne dich und gib dir Zeit … … …… Spüre das Vertrauen in deine innere Führung, die immer für dich ist. Lasse Wurzeln tief in die Erde wachsen und nimm das uralte Wissen der Erde auf. Atme es durch dein Wurzel-Chakra, dein Sakral-Chakra, durch deinen Solar-Plexus in deinen oberen Brustraum…………. ………….usw…………

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausstellungen | Schreib einen Kommentar

Karma

Meine Kunstdrucke sind die Kernstücke meines Karten-Sets und bringen eine wichtige Lebensaufgabe zum Ausdruck.

Thema Karma : Aus den Tiefen des Saturns (Karte 14), steigt mein Lebensthema auf (Tiefenbewusstsein in dem meine Träume und Impulse, die zu schöpferischen Ideen werden, wurzeln. Doch auch das karmische Wissen vergangener Leben: dass unseren Gedanken, Wünschen und Ideen, Impulse und Handlungen folgen, die wir verantworten müssen. Deswegen wird Saturn auch als Hüter des Karmas, oder Hüter der Schwelle bezeichnet).

Wenn der Wunsch der Seele (Karte 15 aus meinem Kartenset) stark genug geworden ist, dass zur Verwirklichung strebende Wirklichkeit werden zu lassen, betritt sie durch die Ausgangspforte (Mondknoten. Karte 16) die Erde (Materie. Karte17), um den Weg zur Sonne (Karte 29) der Verwirk-lichung (wirken), anzutreten.

Male wenn du magst deine eigene „Tarotkarte*. Du kannst von mir zu jeder Karte meines Karten-Sets eine Meditation (5.- 7,- € plus Porto) erhalten, um einen Zugang zu den verborgenen Inhalten deiner Seele zu finden.
Seit 1994 führe ich mit meinen Meditationen Teilnehmer an den inneren Impuls, der das Tor zu den „Bildern der Seele“ öffnet, heran, um den Einstieg ins „Intuitive MALEN“ zu erleichtern.
Siehe Termine

Den Kunstdruck Karma erhalten sie in einer signierten 200ter Auflage mit Text und Meditation für
Poster 3 Karma 19,00 €

Auszug aus der Saturnmeditation

Erspüre, an welchem Ort du Ruhe, Entspannung und Einkehr finden kannst. Suche diesen Ort auf, setze dich hin und atme einige Male intensiv aus, lasse alles Einengende und Begrenzende los. Entspanne……… …. nimm dir Zeit, vollkommen bei dir anzukommen. Spüre den Halt der Erde, lasse dich darauf ein indem du noch mehr loslässt. Spüre, wie du eingebettet bist in allem. Nimm den Raum in dir wahr und den Raum um dich herum. Die Ruhe, die Stille, den Frieden. Du, ein in sich ruhender Punkt im Ganzen… ……………… Spüre die Erde, Materie, aus dem Universum entstanden, wie du. Mache dir bewusst, dass durch die Energie des Saturns, alles in dir gespeichert ist, alle Wünsche alle Handlungen und Gedanken, die Wirklichkeit wurden. Saturn lässt dich auch das karmisch nicht Verwirklichte spüren, das, was in dir zur Verwirklichung strebt ………… ……………………….. lasse dich darauf ein und spüre nun in die tiefsten Tiefen der Erde, den Erdmittelpunkt. Gehe dann hinauf zu deinem Kopf und spüre von dort ins Universum. Spüre diese Achse. Die Senkrechte, die Aufrichtung. Dazu sammle deine Konzentration auf den Punkt zwischen deinen Augen und richte sie nach innen:
…………………………… …………………………… ……………………………………

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausstellungen | Schreib einen Kommentar